Westerninfo.de
 You are the first to Know!!
++NRHA Belgium Futurity 2019 - Koningshooikt powered by Westernsport.TVDay 5++   ++DRHA Spring Slide - NRHA France French Kick Off "Sunday"++   ++DRHA Spring Slide - NRHA France French Kick Off++   
Home
News
Ranch News
Blogs
Ask A Pro
Magazin
WEG Aachen 2006
Fundgrube Net
Blutlinien
Pressespiegel
Leserbriefe

Kolumnen
Videothek
Deckhengste
Verkaufspferde
Flohmarkt
Ranches
Equipment
Jobs
Kalender
Ergebnisse
Newsletter
Sale Results
Bildergalerien
Service
Adressen/Links
Reisen/Urlaub
Gewinnspiel
Amazon
Shop
ISDN Surfer an
Anmelden
Quick-Login
Email:

Kennwort:

>>Magazin>Magazindetail

Interview mit Amdre Zschau zum Jahreschampion in der NRHA Bronze Trophy Non Pro


Andr¨¦ Zschau & A Shinning BH | Quelle: horsemotion

Andr¨¦ Zschau & A Shinning BH
Bild: horsemotion



Andre Zschau wurde mit A Shining BH Jahreschampion in der Bronze Trophy Non Pro der NRHA Germany.

 

 

WI: Wie würdest Du "A Shining BH" beschreiben?
"BH", wie ich ihn nenne, ist optisch gesehen, ein relativ untypischer Reiner. Mit seinem 1,60m Stockmaß hat er für ein Reiningpferd schon eine beträchtliche Größe, aber trotzdem ist er athletisch genug, um im Rollback oder Spin "plussen" zu können.


 

WI: Hattest Du von Anfang an vor den Titel zu erreichen?
Ich habe schon daran gedacht bei der Q8 zu starten, doch zu Beginn des Jahres habe ich mir noch keine Chancen auf den Titel ausgerechnet.
Nachdem ich in Erbach die Qualifikation gewonnen hatte,  habe ich dann immer mehr mit dem Gedanken gespielt bis an die Spitze zu reiten, doch als erstes Ziel habe ich
mir erst einmal das Finale gesetzt. Als ich dieses Ziel erreicht hatte, habe ich noch einmal mein Bestes gegeben und dann hat es schließlich auch gereicht, den Titel zu erreichen.


WI: Wie hast Du die Saison 2008 empfunden?
Die Saison 2008 war mit Abstand meine beste Turniersaison, die ich bislang hatte. Meine erste Show begann schon mit einem Sieg in der Jackpot Non Pro auf dem Osterturnier und einem dritten Platz in der Bronce Trophy.
Danach habe ich in Belgien auf der Anlage von Bernard Fonck gegen Cira Baeck ein Stechen um die Morrison Bronce Trophy gewonnen.


Auf dem Derby in Kreuth konnte ich dann auch noch die Pullmann Trophy und den CRI/Y für mich entscheiden.


Nach dem Derby ist mir das erste Mal der Gedanke gekommen, auf den Jahreschampion in der Bronce Trophy zu setzen. Als ich dann auch noch auf dem Speed N Style bei George Maschalani die Bronce Trophy gewinnen konnte, war für mich klar, dass ich auch nach Issum zum Slide in West fahren muss, um die
letzte Trophy in diesem Jahr zu reiten.
Als ich nach einem Stechen gegen Anita Ernst auch noch die vierte Trophy in diesem Jahr gewonnen habe, war die Saison eigentlich schon perfekt abgeschlossen.
Als absolute Krönung auf diese Saison konnte ich dann auch noch den Titel des Deutschen Meisters erreiten und damit war die Saison perfekt für mich.

Ich denke es wird auch in Zukunft sehr schwer noch einmal so eine Saison zu reiten.





WI: Welche sportlichen Ziele hast Du noch vor Augen? Was war bisher Dein größter sportlicher Erfolg?
Ich würde mich sehr über eine Art Jugendeuropameisterschaft der NRHA freuen.
Ein Start bei einem Turnier einer solchen Rangordnung wäre das Größte für mich.

Das Jugend-CRI in Kreuth galt ja als eine Art Sichtung für ein solches Turnier.
Ich kann schwer sagen, was mein größter sportlicher Erfolg war, denn z.B. die Morrison Bronce Trophy in Belgien, war meine erste Trophy überhaupt die ich gewinnen konnte.
Auf dem Breeders Derby in Kreuth habe ich die Trophy mit meinem persönlichen High-Score von 219,5 gewonnen.
Doch trotz dieser Erfolge würde ich den Titel des Deutschen Meisters als meinen größten sportlichen Erfolg betrachten.


WI: Wer ist Vater&Mutter des Pferdes?
Über die Mutter "A Shining Example" weiß ich leider nicht so viel.
Ich weiß nur das BH auf der Ranch von Braam Quarter Horses in den Niederlanden geboren wurde.
BHs Vater ist Mr. BH Jac ein mittlerweile 16-Jahre alter Chestnut Hengst. Er läuft immer noch erfolgreich im Sport.

 

WI: Was ist Dein größter sportlicher Traum?
Ich denke der größte Traum für jeden Sportler ist  es einmal bei Olympia mitzureiten. Dieses Ziel scheidet für mich aus, denn Reining ist noch keine olympische Disziplin und da ich vorhabe Non Pro zu bleiben wird vernünftiger Weise den Profireitern der Vortritt gelassen bei solchen Turnieren zu starten.
Darum wäre vorab mein größter Traum Teil eines Kaders zu sein, der aus deutschen Jugendlichen besteht und bei einer Europameisterschaft antritt.

WI: Welche Pläne hast Du noch mit dem Pferd?
Auf jedenfall möchte ich mein Pferd noch einige Jahre erfolgreich showen und darum ist es wichtig ihm nach jedem Turnier eine ausreichende Pause zu geben.
Einen konkreten Plan fürs nächste Jahr habe ich noch nicht, doch ich denke, dass ich nach Möglichkeit auf der nächsten Deutschen Meisterschaft teilnehmen werde, denn
abgesehen von meinem Erfolg in Aachen hat mir die gesamte Atmosphäre des Turniers sehr gut gefallen.





WI: Welcher Trainer hat Dich am meisten beeinflusst?
Ich habe bislang mit vielen Trainern trainiert, u.a. mit Daniel Klein, Nico Hörmann, Bernard Fonck und  Shawn Flarida.
Meine erste Turniererfolge habe ich mit Daniel Klein als Trainer erritten. Er war der erste ,der mit uns in Kreuth geritten ist.
Im Sommer 2005 kam Shawn Flarida für einige Tage auf unsere Anlage um eine Clinic zu geben.
Er hat mir Tipps gegeben, die ich heute noch anwende.
Nachdem ich BH aus Belgien von Bernard Fonck gekauft habe, trainiere ich auch regelmäßig mit ihm, darum fahre ich  seit dem Jahr 2005 mehrmals nach Antwerpen.
Ich denke das er, als erster Trainer der BH geritten hat, sehr gut weiß wie man ihn zu reiten hat.
Meine größten Erfolge bisher konnte ich mit Nico Hörmann erreiten.
Er hat mir sehr viele Tipps gegeben ,die in vielen Situationen hilfreich waren. Ohne den regelmäßigen Unterricht mit Nico wäre es nicht möglich gewesen, so eine Saison zu reiten.


 

WI: Wie bereitest Du Dich auf eine Show vor?
Für BH reicht es aus, 2 Wochen vor der Show mit dem Manövertraining zu beginnen. Ansonsten versuche ich BH bei Kondition zu halten, damit er der enormen
Belastung auf einem Turnier gewachsen ist.
Auf dem Turnier ist es wichtig, dass ich vor meiner ersten wichtigen Prüfung mindestens zweimal eine Art Paid Warm-up gehe, ansonsten ist er in den wichtigen Prüfungen zu nervös. 


 

WI: Wie sieht die Haltung der Sportpferde aus?
Wir legen sehr viel wert auf artgerechte Haltung der Pferde. Bei uns steht jedem Sportpferd ein Paddock zur Verfügung. Im Sommer stehen unsere Pferde tagsüber viel auf der Wiese.


 

 

WI: Welchen Tipp kannst Du anderen geben?
Ich denke es ist sehr wichtig, dass man sich vor einer Show nicht selbst nervös macht. Ich selbst bin zwar auch angespannt, doch ich versuche mich immer zu beruhigen. Wenn man zu sehr darauf bedacht ist, daran zu denken wie voll die Arena ist und ob alles klappt, dann vergisst man schnell seine Pattern oder andere Flüchtigkeitsfehler schleichen sich ein.

 

 

WI: Hast Du noch andere Hobbies?
Neben den Pferden bleibt generell wenig Zeit für andere Hobbies. Besonders in der Turniersaison reite ich jeden Tag. Aber trotzdem bleibt noch Zeit für meine Freundin und meine anderen Freunde mit denen ich besonders am Wochenende sehr viel unternehme.

 



WI: Welche Blutlinien bevorzugst Du?
Ich mag sehr gerne die "alte" Hollywood Jac 86 Linie. Viele in Deutschland erfolgreiche Hengste wie Jac O Rima oder Jacs on Top stammen aus dieser Linie.
Auch der Vater meines  Pferdes stammt von Hollywood Jac 86 ab. Ein weiterer Favourit unter den Hengsten ist für mich Lil Dry Peppy. Ich kenne viele Nachkommen dieses
Hengstes die erfolgreich im Training und in der Show laufen. Auch der Wallach meiner Schwester stammt von Lil Dry Peppy ab.

 

WI: Vielen Dank für das Interview


Lexikon einblenden



Bookmark del.icio.us Bookmark MISTER WONG add to Google Reader add to Google Bookmark add to digg add to bloglines add to newsgator add to FURL add to webnews add to Netscape add to Yahoo MyWeb add to spurl.net add to diigo Bookmark newsvine Bookmark @ SIMPIFY Bookmark Linkarena Bookmark icio.de Bookmark oneview Bookmark folkd.com Bookmark yigg.de Bookmark reddit Bookmark StumbleUpon Bookmark Slashdot Bookmark blinklist Bookmark technorati add to blogmarks add to blinkbits add to ma.gnolia add to smarking.com add to netvouz

Quelle: Katrin Herzer - vom 2008-11-13

Impression Sponsor






Kommentare:

¨¹berschrift:

Kommentar:


Da sie noch nicht angemeldet sind, m¨¹ssen sie , um einen Kommentar zu schreiben ihre Anmeldung mitschicken.
Email: Kennwort:









Zur¨¹ck




Unsere Sponsoren










Deckhengst
Nics Peppy Train
NICS PEPPY TRAIN
Nics Peppy Train erreichte mit Volker Schmitt als erstes deutsches Pferd mi...


Champions on Stage

Rieky Young Magnum Chic Whiz


News an uns
Senden Sie ihre News an uns

Newsletter
Kostenlosen Newsletter hier abonnieren

Jetzt im Shop

USA Futurity 2004 DVD

Star-Breeders

MAMMA MIA KATY
PEPO AND CODY
x
I'LL BE SMART

Terminkalender

Umfrage

Wenn sie ein Pferd kaufen m¨¹ssten, wie alt sollte es sein?

Absetzer
J?hrling
2-j?hriger - Roh
2-j?hriger - angeritten
3-j?hriger - Roh
3-j?hriger - angeritten
Alter egal, aber geritten
Alter egal, aber fertig trainiert



Jobs

Westernreiten/ Horsemanship in Bodenarbeit und Reiten
Hallo, Ich bin Nele und studiere in Hannover...


!! PRAKTIKANT GESUCHT !!
LEMAIRE PERFORMANCE HORSES sucht im Raum Rege...

Ranches

Sanddorn Corral Ranch

Equipment

Pferdeanh?nger

Verkaufspferd

RUFF RITCHY SPARK
SMART IN SPARKIN
x
LIL RUF PEPPY


Ask A Pro

Problem mit Junghengst
Hallo, habe einen 2j?hrigen Quarter-Hengst....


Probleme beim Zirkelreiten
Hallo und Guten Morgen, ich habe seit Okto...


AGB Preise Impressum/Disclaimer Kontakt







Werbung